SIGN UP LOG IN

Jahr für Jahr zieht es Millionen Urlauber südwärts, in warme, ja heiße Länder, an die brütende Hitze, zu den heißesten Stränden. Ein selbstgewähltes „Leiden” zieht mit: der stete Durst. Was kann der trinkfreudige Weinliebhaber da tun? Natürlich trinken. Aber was?

Der über alles geliebte Rotwein ist in dieser Hitze wohl kaum das Richtige, zudem ist der eigene Weinkeller zuhause geblieben. Eine gute Gelegenheit, Weine der Urlaubsgegend zu erforschen: an den italienischen Stränden den Lambrusco oder den Primitivo, in Griechenland natürlich den Retsina, in Spanien den Rioja, in Frankreich den Grenache oder den Cot. Aber halt: dies sind doch keine Sommerweine, viel zu „schwer” gegen den Durst.

Calendar EVENTS NEAR YOU

Privacy Notice: ×

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies.