Der Trend hin zu feineren, eleganteren und kühleren Rotweinen hält auch in Südtirol an. Davon profitiert neben den Spitzencuvées derzeit vor allem der Lagrein, dem es immer besser gelingt sein einst eher rustikales Image aufzupolieren.

Da der Gewinn an Eleganz nicht auf Kosten von Komplexität und Tiefe geht (eher ist noch das Gegenteil der Fall), beansprucht der Lagrein inzwischen einen festen Platz unter Italiens Rotweinelite. Auch die Blauburgunder, in der Vergangenheit oft etwas zu warm und zu weich für höhere Weihen, gewinnen in letzter Zeit an Struktur und zugleich Feinheit. Vieles deutet darauf hin, dass 2013 hier der beste Jahrgang ist, den wir bislang vom südtiroler Blauburgunder probieren durften. Man kann nicht über die Rotweine Südtirols reden, ohne den Vernatsch zu erwähnen: die Anstrengungen, aus ihm wieder den Vorzeigewein des Gebietes zu machen sind groß - und sie zahlen sich aus. Kaum ein anderer Rotwein ist in der Lage, anspruchsvoll und zugleich derart süffig zu sein.

Annähernd 200 Rotweine haben wir für dieses BEST OF probiert.
Die besten von ihnen stellen wir wie immer als handliches PDF vor.

Nachfolgend finden Sie Links zu allen verkosteten Weinen.

× Privacy Notice: Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies. More Information Close