SIGN UP LOG IN

Knapp hundert Weine des neuen Jahrgangs standen an zur diesjährigen Silvaner-Trophy in Rheinhessen. Ein ordentliches Pensum für die zehn Verkoster, die in zwei Gruppen der Qualität dieser viel zu lange unterschätzten rheinhessischen Leitsorte auf den Grund gehen wollten. Im Ergebnis waren sich die 10 Juroren erstaunlich einig. Die top Drei des Jahrgangs hatte jeder einzelne auf dem Gewinnerzettel: Dirk Würtz mit einem knochentrockenen Paradebeispiel eines rheinhessischen Silvaners, Klaus und Klaus-Peter Keller mit einem komplexen, aber viel zu jungen Meisterwerk und das Weingut Machmer aus Bechtheim, das sich - den Juroren  großenteils unbekannt - mit einem kräftigen und dabei ausgesprochen typischen Silvaner einen Platz an der Spitze sicherte. An vierter Stelle beeindruckte das Weingut Huff-Doll,  das schon im letzten Jahr mit seinem Literwein ins Finale kam und dieses Mal die ganze Jury sprachlos machte: einer der besten Literweine, die wir je verkosten durften und weit besser als die Hochprädikate so mancher anderer Betriebe.

Calendar EVENTS NEAR YOU

Privacy Notice: ×

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies.