SIGN UP LOG IN

Der britische Stararchitekt Sir Norman Foster errichtet für das Bordeaux-Weingut Le Dôme in St. Emilion ein neues Betriebsgebäude mit Verkostungsraum. Der Eigner Jonathan Maltus berichtete dem „Decanter“, der weltberühmte Architekt habe selbst den Entwurf für das elf Millionen Euro teure Neubauprojekt gezeichnet. Er sieht einen Verkostungsraum direkt unter dem etwa 40 Meter breiten Dach des kreisrunden Gebäudes vor, dessen Fensterfronten einen 360 Grad-Rundumblick über die umliegenden Weinberge möglich machen soll. Zudem ist von dort ein offener Blick in den Fasskeller sowie die Weinproduktion möglich.

Ausgelegt ist der Betrieb auf die Verarbeitung von Trauben aus zehn ha Weinbergen mit einem Ertrag von rund 32 Hektoliter pro Hektar. Derzeit verfügt der Betrieb über 3,2 ha. Bereits zur Ernte 2020 soll die Weinproduktion dort stattfinden, zu den Primeur-Verkostungen im April 2021 soll auch die Verkostungszone fertig sein. Jonathan Maltus gehört auch Château Teyssier, dem mehrere weitere Güter angeschlossen sind,

 

(uka)

 

Calendar EVENTS NEAR YOU

Privacy Notice: ×

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies.