SIGN UP LOG IN

Die portugiesische Weinwerbung ViniPortugal hat für 2018 eine Marketingoffensive beschlossen. Der Verband will einer Pressemitteilung zufolge 13 Millionen Euro in internationale Kampagnen investieren. Im Jahr 2017 waren es nur sieben Millionen Euro. Zu den wichtigsten Importländern der portugiesischen Produzenten gehören die USA, Frankreich, Großbritannien, Deutschland, die Niederlande, Belgien, die Schweiz, Kanada und Angola. Allein in den USA will ViniPortugal ein Viertel des Budgets für Werbung ausgeben.

Laut Jorge Monteiro, dem Präsidenten von ViniPortugal, soll der portugiesische Weinexport in diesem Jahr die Grenze von 800 Million Euro überschreiten. Der Umsatz in ortugal liege dagegen nur bei etwa 300 Millionen Euro. Die wichtigste Region für den Weinexport ist demnach das Alentejo: Zwischen Januar und September 2017 erzielten dessen Weine einen Umsatz von 133 Millionen Euro. Das prozentual stärkste Wachstum erreichte Madeira mit 39,3 Prozent im Vergleich zu 2016 sowie Schaumwein mit einer Steigerung von 30,7 Prozent.

(uka / Foto: ViniPortugal)

Privacy Notice:

×
Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies.