SIGN UP LOG IN

Der fränkische Weinort Nordheim am Main will sein 1100. Geburtstag mit der „die größte Weinprobe der Welt“ feiern. 36 Nordheimer Weingüter wollen am Samstag, 21. April 2018 mindestens 1100 verschiedene Weine öffnen. Am 21. April 918. also vor 1100 Jahren, beurkundete König Konrad I. die Schenkung zweier Weingärten zu Nordheim an das Kloster Münster-Schwarzach. Damit will sich die Gemeinde den Weltrekord für die „größte Weinprobe der Welt“ nach der Zahl der ausgeschenkten Weine sichern. Die Teilnahme kostet elf Euro und enthält beliebig viele Proben, das Jubiläumsglas und den Rekordkatalog.

Um 11.00 Uhr eröffnet Bürgermeister Guido Braun an der Mariensäule vor dem Rathaus die Weinprobe. Diese zieht sich über das gesamte Dorfzentrum durch Hauptstraße und Langgasse, wo die Weine – nach Weingütern getrennt – auf langen Tischreihen aufgebaut sind. Zahlreiche Proben aus den aktuellen Jahrgängen, aber auch viele gereifte Schätze sollen auf die Besucher warten. Der älteste Wein sei ein 1969er.

(uka / Foto: Touristikrat Nordheim)

Privacy Notice:

×
Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies.