SIGN UP LOG IN

Das renommierte burgundische Weingut Maison Alex Gambal wird vom Weinunternehmen Boisset übernommen. Der Betrieb in Beaune arbeitet in 12 ha Rebflächen mit Chardonnay und Pinot Noir in den renommierten Lagen Bâtard-Montrachet, Puligny-Montrachet Les Enseignères, Chassagne-Montrachet La Maltroie, Beaune Montagne St.-Désiré, Nuits-St.-Georges Clos des Argillières, Savigny-lès-Beaune Les Grands Picotins, Pommard und Volnay. Das Gut wurde 1997 vom 1993 nach Frankreich gekommenen Amerikaner Alex Gambal gegründet. Es produziert etwa 6.000 Kisten pro Jahr und arbeitet seit vielen biodynamisch.

Das Unternehmen der Boisset-Familie umfasst Weingüter mit insgesamt knapp 730 ha im Burgund, an der Rhône, im Jura und Beaujolais sowie in Kalifornien. Der wichtigste burgundische Betrieb ist die Domaine de la Vougeraie. Weiter gehören Jean-Claude Boisset, J. Moreau & Fils, Labouré-Roi, Bouchard-Aîné & Fils, Mommessin sowie Antonin Rodet zum Besitz.

Der Grund für die Übernahme sowie der Kaufpreis sind nicht bekannt. Der Betrieb und seine Arbeit soll wie bisher fortgesetzt werden. Alex Gambal wird eine Rolle als Aufsichtsrat übernehmen.

Calendar EVENTS NEAR YOU

Privacy Notice: ×

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies.