SIGN UP LOG IN

Die historische, lange vergessene Rotweinsorte Nocera aus der römischen Zeit des Marmertinum soll in Sizilien wieder populär werden. So wird sie seit 2015 vom renommierten Weingut Planeta inzwischen wieder angebaut, berichtet „Drinks Business“.

Insgesamt seien auf Sizilien derzeit nur 30 ha mit der bereits vom Geschichtsschreiber Plinius dem Älteren beschriebenen Sorte bestockt. In Kalabrien stehen dazu etwa 85 ha. Doch die Planeta-Weinmacherin Patricia Tóth betont, Nocera werde „künftig eine sehr wichtige Rolle im Weinbau Siziliens spielen“. Der daraus ausgebaute Wein beite eine kraftvolle Säure, Gewürznoten, eine Zitronennote, Salzigkeit und gute Struktur. Planeta ist in Sizilien der erste Betrieb, der einen reinsortigen Nocera ausbaut.

(uka)

Calendar EVENTS NEAR YOU

Privacy Notice: ×

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies.