SIGN UP LOG IN

Die neue Weinkollektion des Deutschen Fußballbunds (DFB) für die Business- und Hospitalitybereiche der DFB-Länderspiele im eigenen Land steht fest.

Sie umfasst eine Auswahl von insgesamt 26 deutschen Weinen, die nach einer bundesweiten Ausschreibung des Deutschen Weininstituts (DWI) aus über 400 eingesandten Proben vom DFB ausgewählt wurden.

Die VIP-Gäste können in den nächsten zwei Jahren bei allen Heimspielen der DFB-Männer- und Frauen­nationalmannschaften sowie der U21-Herren-Elf und auf dem DFB-Pokalfinale in Berlin von die Weine genießen. Auf den Heimspielen der DFB-Herren­nationalmannschaft werden sie zudem unter der fachkundigen Leitung von Sommelier Arno Steguweit an einer eigenen Weinbar ausgeschenkt.

DWI-Geschäftsführerin Monika Reule bedankte sich nach der Auswahlprobe beim DFB dafür, dass er seit nunmehr 13 Jahren bei seiner Weinauswahl konsequent auf deutsche Herkünfte setzt. „Das DFB-Weinengagement ist eine wichtige image­bildende Maßnahme für den gesamten deutschen Wein“, so Reule. Erstmals kommt die neue Weinkollektion am 6. September beim Spiel der Männer gegen die Niederlande in Hamburg zum Einsatz.

Das sind die Weine:
 

Rotwein:

2016 Spätburgunder Spätlese trocken Edition Orchidea
Sasbacher Winzerkeller (Baden)

2017 Spätburgunder trocken Edition M
Wein & Hof Hügelheim (Baden)

2016 Spätburgunder Morstein trocken Großes Gewächs
Weingut Gutzler (Rheinhessen)

2017 Lemberger trocken „Nummer Eins“
Rolf Willy (Württemberg)

2015 Merlot trocken
Weingut Mussler (Pfalz)

Rotweincuvée trocken „Großes Geweih“
Christian Hirsch (Württemberg)

2018 Rotweincuvée trocken 2 Stern
Weinmanufaktur Untertürkheim (Württemberg)

2017 Rotweincuvée trocken „Auszeit“
Weingut Neuspergerhof (Pfalz)

Weißwein:

2018 Weißburgunder trocken
Weingut Kirchner (Pfalz)

2018 Weißburgunder trocken
Winzergenossenschaft Herxheim am Berg (Pfalz)

2018 Grauburgunder trocken
Weingut Georg Naegele – Schloßbergkellerei (Pfalz)

2018 Sauvignon Blanc trocken
Cisterzienser Weingut Michel (Rheinhessen)

2018 Riesling trocken „Volltreffer“
Weingut Korrell Johanneshof (Nahe)

2018 Riesling trocken Schloss Marienlay
Weingut Reichsgraf von Kesselstatt (Mosel)

2018 Riesling trocken Alte Reben
Weingut Trenz (Rheingau)

2018 Riesling trocken
Weingut Fendel (Rheingau)

2018 Riesling
Weingut Wittmann (Rheinhessen)

2018 Riesling trocken
Bopparder Hamm Ohlenberg „Edition MM“
Weingut Matthias Müller (Mittelrhein)

Sekt:
2018 Riesling brut
Rüdesheimer Sektkellerei Ohlig (Rheingau)

2016 Riesling brut
Staatsweingut Karlsruhe – Durlach (Baden)

Reserve brut
Weinmanufaktur Reichsrat von Buhl (Pfalz)

2017 Cremant brut
Privat-Sektkellerei Reinecker (Baden)

(uka / Foto: Deutsches Weininstitut)

Calendar EVENTS NEAR YOU

Privacy Notice: ×

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies.