SIGN UP LOG IN

Die Deutschen haben in den vergangenen zwölf Monaten rund 324 Millionen Flaschen Schaumwein gekauft und dafür 1,25 Millarden Euro ausgegeben. Das berichtet die Nachrichtenagentur dpa auf der Basis von aktuell veröffentlichten Zahlen des Marktforschungsunternehmens Nielsen.

Dabei sei deutscher Sekt der gesetzlichen Kategorie „trocken“ Favorit der Deutschen, zitiert dpa die Nielsen-Getränkeexpertin Christiane Stuck. Darauf folgen „halbtrocken“ und „brut“. Champagner hat es in Deutschland besonders schwer: Die Nielsen-Marktbeobachter verzeichnen schon seit einigen Jahren eine sinkende Nachfrage.

Das hat vor allem mit dem Preis zu tun: Laut Nielsen gaben die Deutschen im vergangenen Kalenderjahr für eine Flasche Schaumwein im Durchschnitt lediglich 3,86 Euro aus. In der Weihnachts- und Silvesterzeit liegt der Wert kaum höher bei 4,03 Euro.

Den Nielsen-Zahlen zufolge hätten die Bundesbürger in den vergangenen zwölf Monaten im Durrchschnitt rund vier Flaschen Sekt, Champagner, Prosecco, Cava oder Crémant gekauft. Jeweils eine Flasche entfalle dabei auf Weihnachten und Silvester.

(uka / Foto: Deutsches Weininstitut)

Calendar EVENTS NEAR YOU

Privacy Notice: ×

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies.