SIGN UP LOG IN

Beim Wettbewerb Concours Mondial de Bruxelles (CMB) sind 2018 rund zwanzig Prozent mehr Medaillen-Aufkleber als 2017 von den ausgezeichneten Weingütern bestellt worden. Das berichtet der Veranstalter. Verliehen werden dabei die Medaillen Großes Gold, Gold und Silber. Die Nationen mit den meisten Bestellungen sind Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, Griechenland, Bulgarien, Mexiko, Südafrika und Belgien. Laut einer von der CMB in Auftrag gegebenen Umfrage unter Weinkäufern steigere ein auf die Flasche geklebtes Medaillensymbol, je nach Land, den Verkauf zwischen 18 und 40 Prozent.

Beim Wettbewerb des vergangenen Jahres in Peking wurden knapp 10.000 Weine von insgesamt 320 Rebsorten aus 50 Nationen von mehr als 300 Juroren bewertet. Der Concours Mondial de Bruxelles darf aufgrund der Vorgaben der Organisation für Rebe und Wein (OI) und der International Union of Oenologists (UIOE) maximal 30 Prozent der eingereichten Weine mit einer Medaille auszeichnen. Laut CMB würden im Schnitt zwischen 27 und 29 Prozent der Wettbewerbsweine einen Preis erhalten.

(uka / Foto: CMB)

Calendar EVENTS NEAR YOU

Privacy Notice: ×

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies.