Bei den in London ausgetragenen Weinwettbewerben International Wine Challenge (IWC) und International Wine and Spirit Competition (IWSC) haben deutsche Weine in diesem Jahr über 100 Medaillen und zwei Trophys gewonnen.

Bei der IWSC 2018 gingen 34 Medaillen an deutsche Weine - 12 Bronzemedaillen, 20 Silbermedaillen und zwei Goldmedaillen. Gold gewannen das Weingut Reverchon (Mosel) mit Herrenberg Riesling Spätlese fruchtig 2015 und das Weingut Horst Sauer (Franken) mit Escherndorfer Lump Riesling Eiswein 2016.

Zwei deutsche Weine wurden bei der IWC 2018 mit einer Trophy ausgezeichnet: das Weingut Leitz (Rheingau) mit der German White Trophy für 2016 „Eins-Zwei-Dry“ Rheingau Riesling Trocken und das Weingut Reiss (Franken) mit der German Sweet Riesling Trophy  für die 2016 Riesling Randersackerer Pfülben Beerenauslese. Insgesamt erzielten die deutschen Teilnehmer elf Goldmedaillen, 39 Silbermedaillen, 24 Bronzemedaillen und 13 Empfehlungen.

Diese Weine erhielten eine Goldmedaille:
Iphöfer Kronsberg Riesling Trockenbeerenauslese 2013 Weingut Hans Wirsching KG (Franken) Randersackerer Pfülben Riesling BA 2016 und Veitshöchheimer Sonnenschein Kerner TBA 2015 Weingut Reiss (Franken)
Riesling Auslese Trocken 2011 Weingut Römmert (Franken)
Escherndorfer Lump Riesling Eiswein 2016 Weingut Horst Sauer (Franken)
Siegelsberg Grosses Gewächs 2016 und Marcobrunn Grosses Gewächs 2016 Weingut Schloss Reinhartshausen (Rheingau)
Armand Riesling Kabinett 2016 Weingut Reichsrat von Buhl (Pfalz)
Schlatter Maltesergarten Spätburgunder trocken 2014 Weingut Martin Waßmer (Baden)
Eins-Zwei-Dry Rheingau Riesling trocken 2016 Weingut Leitz (Rheingau)
Darting Estate Dürkheimer Riesling 2016 Weingut Darting (Pfalz).

(uka /Foto: IWSC)

× Privacy Notice: Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies. More Information Close