SIGN UP LOG IN

Der Merum-Redaktion ist das Monferrato mit seinen teils eigenwilligen Rotweinen schon länger ans Herz gewachsen. Grignolino und Ruchè gehören zu unserem Verkostungsprogramm fest dazu, und wir berichten seit Jahren regelmäßig über die betuliche Gegend im östlichen Piemont. Warum es uns immer wieder dorthin zieht? Weil die Landschaften wunderbar abwechslungsreich, die Menschen liebenswert bescheiden, die Weine und Restaurants gut und erschwinglich sind. Anders als in den betriebsamen Langhe, wo sich Nebbiolo- und Trüffelfreunde tummeln, steckt der Tourismus hier noch immer in den Kinderschuhen, aber gerade das macht den leicht verschlafenen Charme der Gegend aus. In der Tat verirrten sich ins Monferrato bisher vor allem Eingeweihte.

Calendar EVENTS NEAR YOU

Privacy Notice: ×

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies.