SIGN UP LOG IN

Modernes und optisch ansprechender Bildschirmaufbau


Kurz nach Erscheinen der Buchversion der 5. Auflage des Weinatlas von Hugh Johnson und (neu) Jancis Robinson gibt es jetzt auch eine Version auf CD-Rom. Bestandteil ist nicht nur der Weinatlas, sondern - quasi als Zugabe - auch die elektronische Version des „Kleinen Johnson”. Damit wurden zwei unverzichtbare Standardwerke aus dem Hause Hallwag zu einer elektronischen Variante zusammengefasst. Erfreulich, dass beide Werke sogar teilweise verknüpft sind. So kann man z.B. aus einem Stichwort im kleinen Johnson direkt auf die entsprechende Karte im Weinatlas springen.

Die Installation ist problemlos und in deutscher Sprache. Der Anwender muss lediglich entscheiden, ob eine Vollinstallation erfolgen soll, oder nur die wichtigsten Dateien auf die Festplatte kopiert werden sollen . Ansonsten läuft die gesamte Installation automatisch ohne weitere Benutzerinteraktion ab. Schade nur, dass bei einer Vollinstallation zwar alle Dateien auf Festplatte kopiert werden, aber trotzdem zum Ausführen des Programms die CD eingelegt sein muss. Ob das in Zeiten , in denen CD-Brenner fast zur Grundausstattung eines jeden Computers gehören, noch eine sinnvolle Schutzmaßnahme gegen unberechtigte Nutzung ist, darf bezweifelt werden.

Die Bedienung ist zwar nicht windows-konform, dennoch intuitiv und einfach. Ein gedrucktes Handbuch wird nicht mitgeliefert, man vermisst es aber auch nicht.

Calendar EVENTS NEAR YOU

Privacy Notice: ×

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies.