SIGN UP LOG IN

Château Pape Clément 1997Es ist wohl das interessanteste, spannendste Weingut in Bordeaux überhaupt, nicht nur durch seinen geschichtlichen Hintergrund - auch in Bezug auf den heute auf diesem Château gemachten Wein. Es gehört Bernard Magrez, „dem Mann mit 40 Châteaux“, wie „Paris Match“ einmal schrieb. Ob es 40 Weingüter (in aller Welt) sind, weiss ich nicht. Im Bordelais jedenfalls sind es einige mit, auch solche mit stolzen Namen: La Tour Carnet, Fombrauge, Clos Haut-Peyraguey und natürlich Pape Clément, das Prunkstück unter seinen Besitzungen.

Allein schon dieser Multimillionär Magrez, mit einer Tellerwäscher-Karriere und einem unwiderstehlichen Charme, wäre eine Geschichte wert. Ich hatte das Glück, ihn als Tischnachbar an einem Abendessen in Bordeaux kennen zu lernen. Wir sprachen über Kunst und Kultur, über Bordeaux und das Leben. Dann hat er mir ein mehrbändiges Buch empfohlen (längst vergriffen), das mir alles über die Reben und den Wein fundiert und richtig beibringen könne, gleichsam ein Katechismus des Weins. Er gab mir auch noch die Adresse des Antiquariats an, wo ich es erstehen könne. (Ein Wink mit dem Zaumpfahl!). Am andern Tag standen wir im Antiquariat!

Calendar EVENTS NEAR YOU

Privacy Notice: ×

Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies.